Rupina-La Pass und Tsum-Tal Trek, 20 Tage
English German French

Rupina-La Pass und Tsum-Tal Trek, 20 Tage

Tage: 20 / Schwierigkeit: 4 of 5 (Anstregend)

Der Rupina-La-Pass und der Tsum-Tal-Trek ist ein friedliches Juwel eines Trekking-Abenteuers, das Sie tief in die Manaslu-Region führt und unvergleichliche Naturreichtümer bietet. Der Trek gleitet über weniger besuchte Pfade, die ein atemberaubendes Abenteuer und herrliche Aussichten versprechen. Sie werden Zeuge atemberaubender Aussichten auf Berge wie Ganesh Himal (7.422 m), Mt. Himalchuli (7.853 m), Mt. Manaslu (8.163 m) und Shringi Himal (7.161 m). Sie werden auch die einzigartige Kultur, Tradition, Lebensweise, das Essen und die Tänze der Einheimischen kennenlernen. 

Der Rupina-La Pass und Tsum Valley Trek beginnt in Kathmandu und führt Sie nach Gorkha, einer alten Stadt in Nepal. Von hier aus erreichen Sie das Dorf Barpak, in dem die Gurung-Gemeinschaft vorherrscht. Sie gehen dann durch Gai Kharka, Rubina la Phedi und passieren den Rubina la Pass auf einer Höhe von 4.720 Metern. Sie befinden sich in einer friedlichen Umgebung mit gigantischen Gipfeln, die ein wachsames Auge auf Sie haben. Während Sie die zauberhaften Aussichten genießen, beginnen Sie den Abstieg. Sie überqueren den Budi Gandaki Fluss und erreichen das Tsum Tal. Sie steigen weiter in Richtung Jagat ab und überqueren den Machha Khola, um den Arughat Bazar zu erreichen. Hier haben Sie Gelegenheit, mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Von hier aus nehmen Sie ein privates Touristenfahrzeug, das Sie zurück nach Kathmandu bringt, und Ihre Reise endet hier. Der Weg wird auf vielen Abschnitten schwierig und anstrengend sein. Diese Wanderung führt Sie in eine Region, in der Sie fünf bis sechs Tage lang keine einzige menschliche Siedlung sehen werden. Die Wanderung ist eine wunderbare Gelegenheit, den Himalaya mit seiner üppigen Flora und Fauna zu erleben. Auch das reiche kulturelle Erbe und die herzliche Gastfreundschaft machen diese Wanderung zu einem Muss. Die beste Reisezeit für diesen Trek ist von März bis Mai und von September bis Oktober. 

Wir sind seit Jahren in der Reise- und Touristikbranche tätig. Mit mehr als 12 Jahren Erfahrung und Fachkenntnis in der Ergänzung unserer ausgezeichneten Transport- und Unterkunftsdienste sind wir eine der besten Entscheidungen für Sie, um Ihre Reise unvergesslich zu machen. Wir stellen auch englischsprachige Reiseleiter zur Verfügung, die Sie durch die Reise führen.


Eckdaten des Treks

Trek Region
Manaslu Region
Art des Treks
Privatreise
Dauer
20 Tage
Höchste Erhebung
4,720 m (15,486 ft )
Schwierigkeit
Anstrengend
Mahlzeiten
Vollpension während der Wanderung
Unterkunft
4* Hotel in Kathmandu und Lodge, teilweise Zeltlager während dem Trek
Beste Saison
Herbst (Sep-Okt-Nov) und Frühling (März-April-Mai)
Transport mit
Privatauto

Ähnliche Touren

Manaslu Umrundung Trek, 15 Tage

ab 2.635 USD / Tage: 15 / Schwierigkeit: 4 von 5 (Anstregend)
Die Manaslu Umrundung ist einer dieser klassischen Treks, bei denen Sie die Pracht des spektakulären Himalaya und die natürliche Schönheit inmitten der Abgeschiedenheit erleben können. Die Manaslu Umrundung ist einer der weniger überfüllten Treks, was ihn exklusiver und unberührter für Trekker macht, die auf ruhigeren Strecken Nervenkitzel suchen. Diese Wanderung führt Sie zur Basis vom...

Detailinformationen

Tsum-Tal Trekking, 16 Tage

ab 2.495 USD / Tage: 16 / Schwierigkeit: 3 von 5 (Moderat bis anstrengend)
Das Tsum-Tal war ein beschränkt besuchbares Gebiet, bis es 2008 für Touristen geöffnet wurde und dementsprechend ist weniger Information über diese Region verfügbar. Das Tsum Tal liegt im nördlichem Gorkha Gebiet und ist bekannt als Gegend für buddhistische Pilgerfahrten. "Tsum" bedeutet wörtlich; lebhaft und hat im Hintergrund die majestätische Kulisse des Ganesh Himal, Sringi Himal und...

Detailinformationen

Tsum-Tal und Manaslu Runde Trekking, 23 Tage

ab 3.400 USD / Tage: 23 / Schwierigkeit: 4 von 5 (Anstregend)
Das Tsum-Tal und Manaslu Runde Trek über den Larkya-La-Pass ist eine der aufregendsten Trekkingtouren in Nepal, die in die entlegensten und unberührten Gebiete des Tsum-Tal und der Manaslu-Region führt, die erst kürzlich für Trekking geöffnet wurden. Während Sie beim Trekking im Tsum-Tal die Praktiken des tibetischen Buddhismus kennenlernen und den Panoramablick auf die...

Detailinformationen

Reiseplan
Tag 1: Ankunft in Kathmandu 1338m

Sie kommen am internationalen Flughafen Tribhuvan an. Einer unserer Teammitglieder wird Sie am Flughafen abholen und zu unserem Hotel bringen. Nachdem Sie das Hotel erreicht haben, werden Sie sich frisch machen und ausruhen. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Kathmandu.

Tag 2: Genehmigungsverfahren und ganztägige geführte Besichtigungstour im Kathmandutal 
Sie gehen auf eine geführte Tour durch das Kathmandu-Tal. Sie besuchen die berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Pashupatinath-Tempel, den heiligsten Tempel der Hindus, die Boudhanath-Stupa und Swayambhunath, auch bekannt als Affentempel. Diese Stätten wurden von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Sie spiegeln die Kunst, die Kultur und den architektonischen Reichtum des Tals während der alten Zeiten wider. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Kathmandu.

Tag 3: Fahrt von Kathmandu nach Barpak 1950m/6-7 Stunden über Gorkha im Privatfahrzeug
Sie fahren heute über Gorkha zum Dorf Barpak. Die Fahrt dauert etwa fünf Stunden und bietet Ihnen malerische Ausblicke auf Hügel, kleine Dörfer, Weiden und Wälder. Sie erreichen die alte Stadt Gorkha, in der Prithvi Narayan Shah im 18. Jahrhundert mit der Einigungskampagne des modernen Nepal begann. Nach einigen Stunden Fahrt erreichen Sie Barpak. Nach einem Spaziergang über den großen Markt im Zentrum der Stadt wandern Sie in Richtung der terrassenförmigen Weideflächen. Übernachtung in einem Gästehaus.

Tag 4: Trek von Barpak nach Gai Kharka 2900m/6-7 Stunden 
Von heute an werden Sie in den nächsten Tagen keine Dörfer mehr zu Gesicht bekommen. Sie steigen zum Fluss hinunter, überqueren ihn und wandern in Richtung Gai Kharka. Sie überqueren den Daraudi Khola und steigen durch eine andere Vegetation und klimatische Bedingungen auf. Sie durchqueren den Kiefernwald und gelangen in die Bergwiesen. Sie werden aufsteigen, um Gai Kharka zu erreichen. Übernachtung in einem Zeltlager.

Tag 5: Trek von Gai Kharka nach Rupina-La Phedi/Sanrung Kharka 3800m/5-6 Stunden
Dies ist eine ziemlich anstrengende Wanderung, aber ziemlich hoch im Vergleich zum Vortag und auch ein schöner Ort, der sowohl Sanrung Kharka als auch Rupina La Phedi heißt, das Basislager des Rupina-La-Passes, so dass es ein ziemlich interessanter Ort sein sollte und die Nacht für den nächsten Tag unser Hauptziel der Reise überquert. Tag Abstieg zum Zeltplatz 3440m und weiter nach Sanrung Kharka nach 5-6 Stunden Gehzeit. Übernachtung in einem Zeltlager.

Tag 6: Trek von Rupina-La Phedi zum Boudha Himal Basislager 3600m/7-8 Stunden über den Rupina-La Pass 4720m
Sie beginnen Ihre Wanderung früh am Morgen mit atemberaubenden Ausblicken auf die Berge. Sie beginnen mit dem Abstieg, der aufgrund des rauen, steilen Weges etwas schwieriger ist. Es kann vorkommen, dass die Sicht nicht so gut ist, so dass Sie vorsichtig sein müssen. Nach dem Erreichen der Kharka und der Weiterfahrt zum Boudha Himal Base Camp werden Sie sich ausruhen. Übernachtung in einem Zeltlager.

Tag 7: Trek vom Boudha Himal Basislager zur Jhong Kharka 2960m/6-7 Stunden
Sie steigen vom Buddha Himal Gletscher den Berg hinunter. Sie überqueren schöne Wiesen und einen Fluss auf einer alten, rustikalen Brücke. Sie steigen steil durch den dichten Kiefernwald auf. Wenn Sie den Gletscher erreicht haben, wandern Sie auf einem Pfad mit wahllos aufgetürmten Felsblöcken, die sehr instabil sein können. Auf der anderen Seite des Gletschers klettern Sie weiter und steigen durch den Kiefernwald ab, um den Talboden von Jhong Kharka zu erreichen. Übernachtung in einem Zeltlager.

Tag 8: Trek von Jhong Kharka nach Nyak 2340m/4-5 Stunden
Sie steigen das Tal hinunter und überqueren die großen Grashänge. Sie werden einen atemberaubenden Blick auf den Ganesh Himal (7.422 m) haben. Sie werden zum Budhi Gandaki Khola absteigen und weiter in Richtung Tsum Tal aufsteigen. Sie werden auf den felsigen Hängen wandern und dann in den Nyak eindringen, um nach einem Abstieg durch die Weide zu Ihrem Lagerplatz zu gelangen. Sie werden mit den Dorfbewohnern in Kontakt kommen und deren Lebensweise kennen lernen. Übernachtung in einem Gästehaus.

Tag 9: Trek von Nyak nach Lokpa 2240m/4-5 Stunden
Sie beginnen mit dem Abstieg zum Fluss und steigen von hier aus wieder auf. Der Weg wird anstrengend sein, da er über einen Stein- und Schotterweg führt und Sie den Berghang hinunterführt. Sie erreichen den Hauptweg an der Seite des Budhi Gandaki und überqueren eine Hängebrücke über den Fluss. Sie wandern nun in Richtung des Dorfes Lokpa. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 10: Trek von Lokpa nach Chumling 2385m/4-5 Stunden
Sie beginnen mit dem Abstieg durch den Wald und überqueren einen Bach auf einer Brücke. Danach steigen Sie steil über eine Treppe auf und wandern auf der Nordseite durch den Rhododendron- und Kiefernwald. Anschließend steigen Sie in Richtung Bhatti Ghumlong ab und wandern erneut steil hinauf nach Ripchet. Sie überqueren den Siyar Khola auf einer gefährlichen Holzbrücke und steigen nach Chumling hinauf. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 11: Trek von Chumling nach Chhokang Paro 3030m/4-5 Stunden
Sie beginnen Ihre Wanderung mit der Überquerung einer Hängebrücke und gehen durch ein Kartoffel- und Maisfeld. Sie werden wunderschöne Ausblicke auf den Ganesh Himal (7.422 m) und seine Nachbargipfel sehen. Im weiteren Verlauf überqueren Sie eine lange Hängebrücke und den Serpu Khola, um allmählich anzusteigen und schließlich das Dorf Chhokang Paro zu erreichen. Bei klarem Wetter haben Sie von hier aus einen atemberaubenden Blick auf den Mt. Himalchuli (7.893 m). Übernachtung in einer Lodge.

Tag 12: Trek von Chhokang Paro nach Nile 3360m/5-6 Stunden
Sie wandern durch die kleinen Dörfer und steigen zu einem Bergrücken auf, um den riesigen Hof der Rachen Gompa (3.240 m) zu erreichen. Sie werden dann aufsteigen und Milarepas Höhle besuchen und weiter den Siyar Khola überqueren. Sie gehen durch die Weiler Phurbe und Pangdun und erreichen das Dorf Chhule.  Dann wandern Sie flussaufwärts, überqueren die Brücke und steigen zum Nil auf. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 13: Trek vom Nil zur Mu Gompa 3700m und zurück nach Chhokang Paro 3030m/5-6 Stunden
Sie wachen früh am Morgen auf und wandern am Westufer des Flusses entlang. Sie werden zur riesigen Mu Gompa aufsteigen, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf die Chortens und die tibetischen Berge haben. Unterwegs besuchen Sie auch die Dephyudonma Gompa und kehren zurück nach Chhule. Sie wandern weiter, bis Sie die Brücke am Westufer erreichen. Sie überqueren die Brücke und steigen hinunter nach Chhokang Paro. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 14: Trek von Chhokang Paro nach Gumba Lungdang 3200m/6-7 Stunden
Sie werden absteigen, um eine kleine Gompa in Gho zu erreichen. Weiter geht es auf einem schmalen Pfad durch das Dorf hinunter und über eine Holzbrücke über den Siyar Khola. Dann überqueren Sie eine Brücke, um Dumje zu erreichen, und steigen steil durch Rhododendron- und Kiefernwälder auf. Von hier aus klettern Sie auf einem steilen Zickzack-Weg bis nach Gumba Lungdang. Übernachtung in einem Kloster.

Tag 15: Tagesausflug zum Ganesh Himal Basislager 4200m/5-6 Stunden
Sie unternehmen einen Tagesausflug zum Ganesh Himal Basislager (4.200 m). Sie steigen über einen schlammigen Zickzackweg ab und steigen durch den Wald zu einem Tal auf. Dann überqueren Sie den Landang Khola auf einer Holzbrücke und steigen steil durch Rhododendren und Kiefern auf. Dann erreichen Sie den Toro Gompa Gletscher und steigen weiter zum Ganesh Himal Basislager (4.200 m) auf. Nachdem Sie einige Zeit im Basislager verbracht haben, kehren Sie zurück nach Gumba Lungdang. Übernachtung in einem Kloster.

Tag 16: Trek von Gumba Lungdang nach Lokpa 2240m/6-7 Stunden
Sie wachen früh auf und steigen in Richtung Dumje ab. Sie überqueren den Langdang Khola und steigen durch eine tiefe Schlucht und über instabile Brücken nach Ripchet auf. Sie werden ein wunderschönes, fruchtbares Tal mit Buchweizen und Gerste sehen, mit alten Chortens, die von Kiefern umgeben sind. Weiter geht es steil bergab über Treppen zum Bhatti Ghumlong. Von hier aus steigen Sie durch den Wald auf und erreichen Lokpa. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 17: Trek von Lokpa nach Jagat 1340m/5-6 Stunden
Sie steigen hinunter nach Philim. Sie wandern dann entlang des Budi Gandaki Flusses und erreichen nach einigen Auf- und Abstiegen Philim. Sie steigen weiter ab und überqueren eine lange Hängebrücke über den Budi Gandaki-Fluss. Dann erreichen Sie Sirdibas, indem Sie den Gatte Khola überqueren. Von hier aus durchqueren Sie kleine Dörfer und wandern auf einem felsigen Pfad nach Jagat. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 18: Trek von Jagat zum Machha Khola 870m/5-6 Stunden 
Sie steigen hinunter zum unteren Jagat und wandern auf einem felsigen Pfad. Dann überqueren Sie eine Hängebrücke und steigen durch den Wald hinunter nach Yarubagar. Sie wandern auf dem felsigen Pfad und gehen durch den Wald hinunter. Im weiteren Verlauf überqueren Sie mehrfach Flüsse und erreichen den Machha Khola. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 19: Fahrt von Machha Khola nach Kathmandu 7-8 Stunden im Privatfahrzeug
Heute fahren Sie mit einem privaten Fahrzeug zurück nach Kathmandu. Die Route führt über eine staubige, neu gebaute Straße nach Arughat Bazaar. Von hier aus fahren Sie in Richtung Gorkha Bazar mit Blick auf die Ganesh Himal Gebirgskette und erreichen Kathmandu. In Kathmandu angekommen, werden Sie zu unserem Hotel gebracht. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Kathmandu.

Tag 20: Endgültige Abreise aus Kathmandu
Sie werden früh aufwachen und frühstücken. Danach checken Sie im Hotel aus und werden von einem unserer Teammitglieder zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihren Rückflug antreten.

Anmerkung: die Tour kann jederzeit neu entworfen oder je nach Geschmack umgeschrieben werden. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an snftnepal@yahoo.de

Wichtig: Kommt es zu einem Notfall während der Reise, wird der Hubschrauber von Swiss Family Treks & Expedition GmbH. organisiert. Die Kosten jedoch müssen komplett vom Kunden übernommen werden.

1 Person 2 Persons Status *
USD 5,230
EUR 4.875
SFr 4.839
GBP 4.079
AUD 7.793
CAD 6.956
USD 3,275
EUR 3.053
SFr 3.030
GBP 2.555
AUD 4.880
CAD 4.356
Tour ist verfügbar
* Dates can be flexible, please contact us for individual dates.

Inbegriffen
* Flughafen / Hotel / Flughafen Transfer mit dem Privatwagen.
* 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Kathmandu Guest House in Kathmandu.
* Kathmandu Stadtrundfahrt wie oben beschrieben und alle Eintrittsgebühren.
* Mahlzeiten (Frühstück, Mittag und Abendessen) mit Tee und Kaffee und heißem / kaltem Filterwasser während der Wanderung.
* Alle Trekkingausrüstungen (Zelt, Küchenzelt, Toilettenzelt und Küchenutensilien) während der Kletterperiode.
* Lodge und Camp Unterkunft im Zelt während der Trekking.
* 1 erfahrener, hilfsbereiter und freundlicher Reiseleiter, 1 Koch, Gepäckträger (1 Gepäckträger für 2 Personen), deren Verpflegung und Unterkunft, Gehalt, Ausrüstung und Versicherung.
* Daunenschlafsack (minus 30-40 Grad Celsius), Seesack, LifeStraw Wasserfilter für Trinkwasser und Trekkingkarte.
* Alle Transporte mit privatem Fahrzeug.
* Tsul-Tal Restricted Area Permit.
* Manaslu Conservation Area Genehmigung.
* Alle anderen notwendigen Genehmigungen.
* Erste-Hilfe-Kasten.
* Office-Servicegebühr.
* Steuern.



Nicht inbegriffen
* Alle Mahlzeiten in Kathmandu ausser dem Frühstücks.
* Reiseversicherung
* Internationales Ticket nach Nepal.
* Nepal Tourist Visa-Gebühr.
* Sachen und Ausgaben persönlicher Natur.
* Jede Art von alkoholischen Getränken, kalte Getränke, Wäscherei, Anrufe, Internet, Batterieaufladung und Heiße Dusche.
* Persönliche Trekking-Ausrüstung. 
* Emergency Evacuation (Hubschrauberbergung).
* Alle Kosten, die sich auf Grund einer Änderung der Reiseroute ergeben, wegen Erdrutschen, politische Unruhen sowie Streiks usw.
* Alle anderen Kosten die nicht in den Kosten als inbegriffen erwähntg werden
* Pferd mieten und zusätzliche Träger
* Trinkgelder für den Führer, Träger, Fahrer ...

                                     Trinkgeld wird erwartet, aber es ist nicht zwingend erforderlich.


Rupina-La Pass und Tsum-Tal Trek, 20 Tage


Captcha


* Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben.


Swiss Family Treks & Expedition GmbH, Switzerland
Swiss Himalayan Family Treks & Expedition P. Ltd

Adresse
Ganeshtan-6, Pharping Kathmandu, Nepal

Telefon +977 4710390
Mobil +977 9803200543 Stephan
Mobil +977 9849193453 Ashta
Email snftnepal@yahoo.de

Please have a look what our clients saying about their trip with us in our Testimonials in website and Tripadvisor Reviews.