Gokyo See und Everest Base Camp Trekking, 18 Tage
English German French

Gokyo See und Everest Base Camp Trekking, 18 Tage

Tage: 18 / Schwierigkeit: 4 of 5 (Anstregend)

Der Gokyo See und Everest Base Camp Trekking, auch bekannt als Everest Circuit Trek und ist einer der herausfordernsten Treks im Everest Gebiet. Er folgt dem Pfad nach Gokyo über den hohen Pass, Cho La (5330m) und weoter bis zum Basislager des Mount Everest (5364m). Genießen Sie die unglaubliche Aussicht auf den Everest (8848.86m) zusammen mit zahlreichen anderen Gipfeln der Khumbu-Region und entdecken Sie die höchstgelegenen Buddhistischen Klöster auf der Welt.

Der Gokyo See und Everest Base Camp Trekking ist eine 18-tägige Tour, die in Lukla beginnt und dem Dudh Khosi-Tal folgt, um Namche Bazaar zu erreichen, den geschäftigen Knotenpunkt für Trekker in der Region Khumbu. Die Wanderung führt Sie durch Rhododendron-, Magnolien- und Tannenwäldern, um die erstaunlichen Gokyo-Seen zu erreichen. Das Tal wird Sie mit seiner unberührten Schönheit beeindrucken und durch die legendäre Gastfreundschaft der Einheimischen werden Sie sich wie zu Hause fühlen. Die schneebedeckten Berge und der orangefarbene Himmel während des Sonnenuntergangs/Aufgangs sind überwältigend. Der Trek führt weiter nach Gorakshep und schließlich zum Everest Base Camp, dem später der Trek nach Kala Patthar folgt.

Swiss Family Treks & Expedition hat erfolgreich Treks in ganz Nepal organisiert und wir sind stolz auf die Bewertungen unserer früheren Kunden. Wir stellen Ihnen sehr sachkundige Führer zur Verfügung, um Ihre Wanderung zu einem angenehmen Erlebnis zu machen. Wir versorgen sowohl erfahrene als auch unerfahrene Trekker mit gleicher Hingabe. Wenn Sie einen Trek in Nepal in Betracht ziehen, können Sie sich für Ihren bevorstehenden Urlaub in Nepal gerne bei uns anmelden.

Wichtiger Hinweis für Inlandsflüge nach und von Lukla
Um eine Überlastung des Flughafens Kathmandu zu vermeiden und einen reibungslosen Flugbetrieb zu gewährleisten, werden die Flüge nach Lukla im Frühjahr (1. April bis 31. Mai 2024) und im Herbst (1. Oktober bis 30. November 2024) vom Flughafen Ramechhap (Manthali) aus durchgeführt.

In diesem Fall benötigen Sie einen Puffertag, um alle Transfers zum und vom Flughafen Manthali zu organisieren (ODER wir passen das Programm am 2. Tag so an, dass Sie eine geführte Besichtigungstour in Kathmandu machen und später am Nachmittag nach Mulkot fahren). Wir möchten Ihnen vorschlagen, nach Mulkot zu fahren, das 3 Stunden von Kathmandu entfernt ist, und dort eine Nacht in einem Hotel zu verbringen. Am nächsten Morgen bringt Sie eine Stunde Fahrt zum Flughafen Manthali, um die Flüge nach Lukla zu nehmen. Nach der Rückkehr können Sie zum Flughafen Manthali fliegen und am selben Tag zurück nach Kathmandu fahren.


Eckdaten des Treks

Trek Region
Everest Region
Art des Treks
Privatreise
Dauer
18 Tage
Höchste Erhebung
5,550 m (18,209 ft)
Schwierigkeit
Anstrengend
Mahlzeiten
Vollpension während der Wanderung
Unterkunft
4* Hotel in Kathmandu und Lodge während dem Trek
Beste Saison
Herbst (Sep-Okt-Nov) und Frühling (März-April-Mai)
Transport mit
Dornier für die Inlandflüge und Privatauto

Ähnliche Touren

Mount Everest Basislager Trekking, 15 Tage

ab 2.315 USD / Tage: 15 / Schwierigkeit: 4 von 5 (Anstregend)
Nepal liegt im Schoß des Himalaya. Mehr als die Hälfte der Touristen besucht Nepal auf der Suche nach Abenteuern. Trekking zum Mount Everest Basislager ist eines dieser Abenteuer. Mount Everest Basislager Trekking ist die Wanderung zum Basislager des höchsten Gipfels der Welt, dem Mt. Everest (8848.86 m), mit dem die Wanderer die Landschaft und Kultur des Himalaya aus nächster Nähe...

Detailinformationen

Everest 3 Pässe Trekking über Renjo-La, Cho-La und Khongma-La Pass, 20 Tage

ab 2.895 USD / Tage: 20 / Schwierigkeit: 4 von 5 (Anstregend)
Das Everest 3 Pässe Trekking ist eine der aufregendsten Wanderungen zum Basislager des höchsten Berges der Welt, dem Everest (8848,86 m), und bietet Wanderern ein einmaliges Erlebnis inmitten einer großartigen geologischen Umgebung und natürlichen Vielfalt. Der Everest drei Pässe Trekking Trek befindet sich in der Everest- oder Khumbu-Region im Osten Nepals. Es handelt sich um...

Detailinformationen

Meditative Wanderung zu Buddhistischen heiligen Stätten in der Region Khumbu, 16 Tage

ab 2.375 USD / Tage: 16 / Schwierigkeit: 3 von 5 (Moderat bis anstrengend)
Meditatives Wandern zu Buddhistischen heiligen Stätten in der Region Khumbu mit zahlreichen Klöstern, Chortens und Einsiedeleien, in denen man auch meditieren kann. Dieser Pfad für heilige Stätten in der Region Khumbu wird von den normalen Trekkern weniger besucht und wurde speziell für diejenigen entwickelt, die dem Trubel der Stadt entfliehen und Frieden suchen, um ihrem Stress mit einem...

Detailinformationen

Klassische Route von Jiri zum Everest Basecamp und Gokyo-See Trek, 24 Tage

Tage: 24 / Schwierigkeit: 4 von 5 (Anstregend)
Die Wanderung von Jiri zum Everest-Basislager und zum Gokyo-See ist eine der bekanntesten und klassischsten Trekkingrouten, um den Mount Everest (8848 m) zu erreichen. Die Wanderung von Jiri zum Everest-Basislager und zum Gokyo-Tal belohnt Sie mit Abenteuer und unberührter Himalaya-Landschaft. Dieses Gebiet wird hauptsächlich von den Sherpas bewohnt, und die wichtigsten Höhepunkte dieses Treks...

Detailinformationen

Renjo-La Pass Trekking (nördlich von Namche Bazzar), 14 Tage

ab 2.220 USD / Tage: 14 / Schwierigkeit: 4 von 5 (Anstregend)
Das Renjo-La Pass Trekking ist eine der unterschätzten Trekkingrouten in Nepal, die die Erkundung der abgelegenen, aber naturreichen Gebiete der Khumbu-Region ermöglicht. Der Renjo-La-Pass (5360 m) ist einer der drei hohen Pässe der Everest-Region, über den die unberührten Gokyo-Seen erreicht werden können. Der Renjo-La Pass Trekking ist ein anstrengender, aber erfüllender Trek, der...

Detailinformationen

Reiseroute
Tag 01: Ankunft in Kathmandu 1338m
Unser Vertreter werden im Ankunftsbereich des Tribhuvan International Airport in Kathmandu auf Sie warten. Sie werden begrüßt und zum Hotel gebracht. Übernachtung in einem 4 Sterne Hotel in Kathmandu.

Tag 02: Ganztägige geführte Sightseeing-Tour im Kathmandu-Tal mit einem privaten Wagen
Nach dem Frühstück erkunden wir die UNESCO-Weltkulturerbestätten des Kathmandu-Tals. Wir werden Swoyambhunath, Pashupatinath und Boudhanath besuchen. Alle diese Stätten sind von einzigartiger Architektur und Geschichte sowie von immenser kultureller Bedeutung. Übernachtung in einem 4 Sterne Hotel in Kathmandu.

Tag 03: Flug von Kathmandu nach Lukla 2840m und Trek nach Phakding 2610m/3-4 Stunden
Am frühen Morgen fahren wir zum Inlandsterminal des Tribhuvan Flughafens für unseren Flug nach Lukla. Der Flug dauert 40 Minuten und bietet einen herrlichen Blick auf üppige Hügel und schneebedeckte Gipfel. Wir kommen am Flughafen Tenzing-Hillary in Lukla an. In Lukla treffen wir unseren Guide und die Träger und beginnen die Wanderung nach Phakding. Zur Akklimatisation legen wir heute nur eine kurze Strecke zurück. Übernachtung in einer Lodge in Phakding.

Tag 04: Trek von Phakding nach Namche Bazaar 3440m/5-6 Stunden
Wir wandern entlang des Flusses Dudh Koshi durch den dichten Kiefernwald. Auf unserer rechten Seite sehen wir den Berg Thamserku (6623). Weiter gehts durch Kiefern-, Tannen- und Wacholderwälder, und sie überqueren Hängebrücken und erreichen schließlich Namche Bazaar, das Handelszentrum der Everest-Region, in dem Touristen und Einheimische Waren kaufen und verkaufen. Übernachtung in einer Lodge in Namche Bazaar.

Tag 05: Akklimatisationstag - Wanderung zum Everest View Hotel und hinunter nach Khumjung und Khunde, um verschiedene Klöster zu besuchen
Heute steigen wir zum Everest View Hotel auf, um einen 360-Grad-Blick auf die schneebedeckten Gipfel zu genießen. Dann steigen wir in das Dorf Khumjung ab, um das imposante Kloster und die Khumjung Hillary School zu besuchen. Wir können einen Blick auf den Schädel des Yeti erhaschen, der im Inneren des Klosters ist. Dies ist eines der größeren Sherpa-Dörfer in der Region Khumbu. Wir gehen weiter zum Dorf Khunde, was etwa eine Stunde dauert, und essen zu Mittag, bevor wir das alte Kloster und das Khunde-Krankenhaus besuchen. Über das Dorf Syangboche erreichen wir unsere Lodge in Namche. Übernachtung in einer Lodge in Namche Bazaar.

Tag 06: Trek von Namche Bazaar nach Dhole 4000m/5-6 Stunden
Wir steigen steil auf, um Kyangjuma zu erreichen, wo uns eine außergewöhnliche Aussichten auf die Berge erwartet. Später überqueren wir wir den Mong-La, wandern entlang des Pfades nach Phortse Thanga und schließlich nach Dhole. Wir gehen durch  Rhododendron- und Birkenwälder, während wir auf dem Weg nach Dhole mehrere Sherpa-Dörfer passieren. Übernachtung in einer Lodge in Dhole.

Tag 07: Trek von Dhole nach Machhermo 4410m/4-5 Stunden
Wir gehen bergauf mit Blick auf Berge wie den Thamserku (6623 m) und Kangtega (6782 m), während wir in Richtung Lharbarma wandern. Wir setzen unsere Wanderung durch das Seitental Luza fort, bevor wir Machhermo erreichen. Übernachtung in einer Lodge in Machermo.

Tag 08: Trek von Machhermo nach Gokyo 4759m/4-5 Stunden
Der Weg führt durch Phangga bergab zum Fluss, bevor er auf einem ansteigenden Pfad zu den Moränen des Ngozumpa-Gletschers gelangt. Nach der Überquerung einer Eisenbrücke über den Fluss erreichen wir den ersten Gokyo-See, der als Longponga (4710 m) bekannt ist. Anschliessend erreichen wir den zweiten See, Taujung Tsho, und laufen weiter, um den dritten See, Gokyo Tsho, zu erreichen. Das glitzernde türkisblaue Wasser jedes dieser unberührten Seen verzaubert uns. Das Dorf Gokyo liegt in der Nähe des dritten Sees und Cho-Oyu (8201 m) als Hintergrund bietet eine wunderbare Aussicht. Übernachtung in einer Lodge in Gokyo.

Tag 09: Wanderung zum Gokyo Ri 5360m
Wir wandern am Morgen zum Gokyo Ri (5360m), einem Berg oberhalb des Dorfes Gokyo, um die Aussicht auf die gesamte Khumbu-Region zu genießen. Wenn wir bergauf gehen, wird der Ausblicke klarer . Wir können vier der sieben höchsten Gipfel Nepals sehen; Everest (8848.86 m), Lhotse (8516 m), Makalu (8481 m) und Cho Oyu (8201 m). Wir haben auch einen Blick auf den vierten See, Thonak Tsho, und den Ngozumpa-Gletscher, den längsten Gletscher des Himalaya. Wir wandern zurück zum Dorf Gokyo für die Übernachtung in einer Lodge.

Tag 10: Trek von Gokyo nach Thangnak 4700m/2-3 Stunden
Wir lassen Gokyo hinter uns und wandern auf einem steilen und eisigen Pfad durch den Ngozumpa-Gletscher. Obwohl flach, müssen wir uns langsam und vorsichtig bewegen, da der Weg sehr rutschig ist. Nach einem vorsichtigen Aufstieg bis Dragnag wandern wir weiter bergauf, um Thangnak zu erreichen. Übernachtung in einer Lodge in Thangnak.

Tag 11: Trek von Thangnak nach Dzongla 4830m/6-7 Stunden, über den Cho-La Pass 5368m
Heute wird der härteste Tag der Wanderung. Der Weg ist steil und die vereisten Felsen können den Weg rutschig machen. Der Weg von Phedi führt durch eine Schlucht und dann einen felsigen Weg hinauf. Nach einem anstrengenden Aufstieg erreichen wir die mit Gebetsfahnen geschmückte Spitze des Cho-La-Passes. Wir können ein wundervolles Panorama vom Ama Dablam (6856 m), Cholatse (6335 m) und Lobuche East (6119 m) geniessen. Wir müssen einige Spalten überqueren, bevor wir das Dorf Dzongla erreichen. Übernachtung in einer Lodge in Dzongla.

Tag 12: Trek von Dzongla nach Lobuche 4910m/4-5 Stunden
Wir steigen zuerst nach Dughla ab, passieren ein paar Seen und steigen dann auf den Moränen entlang des Khumbu-Gletschers in Richtung Lobuche auf. In Lobuche nehmen wir unser Mittagessen ein. anschliessen geths weiter auf der linken Seite des Khumbu Gletschers. Übernachtung in einer Lodge in Lobuche.

Tag 13: Trek von Lobuche nach Gorakshep 5140m/2-3 Stunden und Erkundung des Everest-Basislagers
Wir folgen einem anspruchsvollen Pfad und erreichen den eisigen und rutschigen Grat des Lobuche und des Khumbu-Gletschers, um Gorakshep zu erreichen. Wir können uns am Ufer des Gorakshep Tsho mit freiem Blick auf den Everest entspannen, bevor wir übernachten. Nachmittags wandern wir auf einem steilen Pfad über die Moränen des Khumbu-Gletschers zum Everest Base Camp (5364m). Beim Erreichen des Everest-Basislagers können wir bunte Zelte sehen, die sich von der weißen Himalaya-Umgebung abheben. Wir werden mit einem Blick auf die verschiedenen Gipfel der Khumbu-Region vom Everest Base Camp belohnt. Wir verbringen einige Zeit im Camp und wandern zurück nach Gorakshep zur Übernachtung in einer Lodge.

Tag 14: Wanderung nach Kala Pathar und Trek von Gorak-Shep nach Pheriche 4240m/4-5 Stunden
Wir wandern früh am Morgen los, um Kala Pathar zu erreichen. Die Gipfel wie Lingtren (6714 m), Khumbutse (6636 m) und Changtse (7543 m) erheben sich majestätisch im Osten. Aber sobald wir Kala Patthar erreichen, haben wir einen Panoramablick auf den Mt. Everest (8848.86 m). Wir fotografieren, während wir die herrliche Aussicht auf die Berge genießen. Nach der Rückkehr vom Gipfel wandern wir bergab nach Gorakshep und weiter nach Pheriche für eine gute Nachtruhe. Übernachtung in einer Lodge in Pheriche

Tag 15: Trek von Pheriche nach Namche Bazaar 3440m/7-8 Stunden
Wir steigen von Pheriche ab und wandern 3 Stunden, um Pangboche zu erreichen. Wir passieren die Dörfer Pheriche, Orsho und Somare. Es ist eine einfache Wanderung bergab. Dann gehts weiter hinunter nach Imja Khola und Deboche und schließlich erreichen wir Tengboche. Am Mittag erkunden wir das größte Kloster der Khumbu-Region, das Kloster Tengboche. Die Wanderung geht weiter auf einem 3-4 Stunden langen Weg nach Namche Bazaar, vorbei an Klöstern, Schulen und Teehäusern. Übernachtung in einer Lodge in Namche Bazaar.

Tag 16: Trek von Namche Bazaar nach Lukla 2840m/6-7 Stunden
Verlassen Sie Namche Bazaar und steigen Sie durch Pinienwälder ab. Überqueren Sie die Hängebrücke über den Fluss Dudh Koshi. Dann geht unser Weg am Flussufer weiter bis wir Jorsalle erreichen. Wir gehen weiter nach Phakding, indem wir mehrere Brücken passieren. Machen Sie eine Mittagspause und gehen Sie dann weiter bis Lukla. Übernachtung in einer Lodge in Lukla.

Tag 17: Flug von Lukla nach Kathmandu 40 Minuten
Wir werden von Lukla nach Kathmandu fliegen. Dieser Flug ist wie ein Fest nach der erfolgreich abgeschlossenen Tour. Transfer zum Hotel in Kathmandu mit einem privaten Wagen. Übernachtung in einem 4 Sterne Hotel in Kathmandu.

Tag 18: Abreise von Kathmandu
Nach dem Frühstück im Hotel werden wir Sie zum Flughafen fahren natürlich ihrer Abflugszeit angepasst. Wir hoffen Sie bald wieder zu sehen!

Wichtiger Hinweis für Inlandsflüge nach und von Lukla
Um eine Überlastung des Flughafens Kathmandu zu vermeiden und einen reibungslosen Flugbetrieb zu gewährleisten, werden die Flüge nach Lukla im Frühjahr (1. April bis 31. Mai 2024) und im Herbst (1. Oktober bis 30. November 2024) vom Flughafen Ramechhap (Manthali) aus durchgeführt.

In diesem Fall benötigen Sie einen Puffertag, um alle Transfers zum und vom Flughafen Manthali zu organisieren (ODER wir passen das Programm am 2. Tag so an, dass Sie eine geführte Besichtigungstour in Kathmandu machen und später am Nachmittag nach Mulkot fahren). Wir möchten Ihnen vorschlagen, nach Mulkot zu fahren, das 3 Stunden von Kathmandu entfernt ist, und dort eine Nacht in einem Hotel zu verbringen. Am nächsten Morgen bringt Sie eine Stunde Fahrt zum Flughafen Manthali, um die Flüge nach Lukla zu nehmen. Nach der Rückkehr können Sie zum Flughafen Manthali fliegen und am selben Tag zurück nach Kathmandu fahren.

# Preise für Gruppengrößenbasis: (Privatreise - Für Einzelpersonen, Paare und kleine Gruppen - Flug von Kathmandu)
All-inclusive-Trekpreis für Einzelperson; Euro 2460
All-inclusive-Trekpreis für 2 Personen; Euro 1980 pro Person
All-inclusive-Trekpreis für 3 Personen; Euro 1950 pro Person
All-inclusive-Trekpreis für 4 Personen; Euro 1860 pro Person

# Preise für Gruppengrößenbasis: (Privatreise - Für Einzelpersonen, Paare und kleine Gruppen - Flug von Manthali)
All-inclusive-Trekpreis für Einzelperson; Euro 2620
All-inclusive-Trekpreis für 2 Personen; Euro 2025 pro Person
All-inclusive-Trekpreis für 3 Personen; Euro 1985 pro Person
All-inclusive-Trekpreis für 4 Personen; Euro 1870 pro Person

Hinweis: Das Paket kann neu gestaltet oder neu entwickelt werden, je nach Wunsch. Für weitere Informationen schreiben sie bitte eine E-Mail an snftnepal@yahoo.de 

Wichtig: Imfalle eines Notfalls während der Reise, wird der Hubschrauber durch SWISS FAMILY TREKS UND EXPEDITION GmbH organisiert. Die Ausgaben jedoch, müssen komplett vom Kunden selbst bezahlt werden.

Dates Preis Erwachsener 2 Persons 3 Persons 4 Persons Status *
2024-03-20 to 2024-04-06
Book this Trip
USD 2,640
EUR 2.461
SFr 2.442
GBP 2.059
AUD 3.934
CAD 3.511
USD 2,125
EUR 1.981
SFr 1.966
GBP 1.658
AUD 3.166
CAD 2.826
USD 2,090
EUR 1.948
SFr 1.934
GBP 1.630
AUD 3.114
CAD 2.780
USD 1,995
EUR 1.860
SFr 1.846
GBP 1.556
AUD 2.973
CAD 2.653
Trip is guaranteed
2024-04-11 to 2024-04-28
Book this Trip
USD 2,640
EUR 2.461
SFr 2.442
GBP 2.059
AUD 3.934
CAD 3.511
USD 2,125
EUR 1.981
SFr 1.966
GBP 1.658
AUD 3.166
CAD 2.826
USD 2,090
EUR 1.948
SFr 1.934
GBP 1.630
AUD 3.114
CAD 2.780
USD 1,995
EUR 1.860
SFr 1.846
GBP 1.556
AUD 2.973
CAD 2.653
Trip is guaranteed
2024-05-05 to 2024-05-22
Book this Trip
USD 2,640
EUR 2.461
SFr 2.442
GBP 2.059
AUD 3.934
CAD 3.511
USD 2,125
EUR 1.981
SFr 1.966
GBP 1.658
AUD 3.166
CAD 2.826
USD 2,090
EUR 1.948
SFr 1.934
GBP 1.630
AUD 3.114
CAD 2.780
USD 1,995
EUR 1.860
SFr 1.846
GBP 1.556
AUD 2.973
CAD 2.653
Trip is guaranteed
* Dates can be flexible, please contact us for individual dates.

Inbegriffen
* Flughafen / Hotel / Flughafen abholen und Transfer mit privatem Auto / Van.
* 3 Übernachtungen im Einzelzimmer/Doppelzimmer mit Frühstück in einem 4* Hotel Kathmandu Guest House n Kathmandu.
* Kathmandu Stadtrundfahrt wie oben beschrieben und alle Eintrittsgebühren.
* Domestic Flug von Kathmandu-Lukla-Kathmandu und Flughafengebühren.
* Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) mit Tee & Kaffee und heißen Wasser während dem Trek.
* Die Unterbringung während des Treks in einer Lodge.
* 1 erfahrener, hilfsbereiter und freundlicher englischsprachiger Führer, Gepäckträger (1 Gepäckträger pro 2 Personen), ihr Essen und Unterkunft, Gehalt, Ausrüstung & Versicherung.
* Daunenschlafsack (minus 30-40 Grad Celsius), Seesack, Spikes, LifeStraw Wasserfilter für Trinkwasser und Trekkingkarte.
* Alle Transporte mit privatem Fahrzeug.
* Sagarmatha National Park Permit.
* Alle anderen erforderlichen Genehmigungen.
* Dienstleistungs Gebühren.
* Alle Steuern.



Nicht inbegriffen
* Alle Mahlzeiten in Kathmandu ausser dem Frühstücks.
* Reiseversicherung.
* Internationales Ticket nach Nepal.
* Nepal Tourist Visa-Gebühr.
* Sachen und Ausgaben persönlicher Natur.
* Jede Art von alkoholischen Getränken, kalte Getränke, Wäscherei, Anrufe, Internet, Batterieaufladung und Heiße Dusche.
* Persönliche Trekking-Ausrüstung.
* Emergency Evacuation (Hubschrauberbergung).
* Alle Kosten, die sich auf Grund einer Änderung der Reiseroute ergeben, wegen Erdrutschen, politische Unruhen sowie Streiks usw.
* Alle anderen Kosten die nicht in den Kosten als inbegriffen erwähntg werden.
* Pferd mieten und zusätzliche Träger.
* Trinkgelder für den Führer, Träger, Fahrer ...

                                     Trinkgeld wird erwartet, aber es ist nicht zwingend erforderlich.


Gokyo See und Everest Base Camp Trekking, 18 Tage


Captcha


* Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben.


Swiss Family Treks & Expedition GmbH, Switzerland
Swiss Himalayan Family Treks & Expedition P. Ltd

Adresse
Ganeshtan-6, Pharping Kathmandu, Nepal

Telefon +977 4710390
Mobil +977 9803200543 Stephan
Mobil +977 9849193453 Ashta
Email snftnepal@yahoo.de

Please have a look what our clients saying about their trip with us in our Testimonials in website and Tripadvisor Reviews.