Meditations Trek zur Maratika Höhle (Halesi Mahadev), Lodge Trek 9 Tage
English German French

Meditations Trek zur Maratika Höhle (Halesi Mahadev), Lodge Trek 9 Tage

Tage: 9 / Schwierigkeit: 2 of 5 (Moderat)

Trekking und Meditation in Halesi Mahadev (Maratika Cave). Lodge, 9 Tage
Wir freuen uns, Ihnen diese Pilgerfahrt zusammen mit einem Meditationsprogramm anbieten zu können, das von unserem ausgebildeten, erfahrenen buddhistischen Meditationslehrer gestaltet werden wird. Er wird Ihnen anbieten, unter Anleitung insgesamt etwa drei Stunden täglich zu Themen zu meditieren, die auch einen Bezug zu den besuchten Örtlichkeiten aufweist. Zusätzlich wird er ihnen wertvolle Informationen über den Buddhismus vermitteln, die sie selbst dann im täglichen Leben nutzen können, wenn sie kein bekennender Buddhist sind. Die Meditationsorte variieren je nach Thema, wenn möglich werden wir viel in der freien Natur meditieren. Die Teilnahme ist freiwillig, die Meditationen bauen aber aufeinander auf und folgen einem bestimmten Plan, wie er in alten tibetischen Schriften (lam rim) beschrieben wird. Die Länge und Intensität der Meditationen und dazugehörigen Anleitungen wird unser Guide, der Ihnen auch für Einzelgespräche zur Verfügung steht, mit ihnen persönlich abstimmen. Sie werden aber genügend Gelegenheit haben, auch für sich allein diesen besonderen Pilgerort auf sich wirken zu lassen
Da unser Meditations-Guide sehr spontan auf die Örtlichkeiten sowie Ihre persönlichen Bedürfnisse eingehen wird, haben wir in der Folge darauf verzichtet, das Meditationsprogramm in die beschriebenen Tagesabläufe aufzunehmen. Rechnen sie damit, Morgens, Mittags und Abends jeweils etwa eine Stunde zu meditieren oder Belehrungen zu hören. Zusätzlich werden sie Anleitungen erhalten, wie sie sich auch während der meditationsfreien Zeit mit den Inhalten der Meditationen auseinandersetzen können. Auf diese Weise können Sie die Intensität dieses Kombinierten Programms ‚Trekking und Meditation’ weitgehend selbst bestimmen.

Die Maratika-Höhle (lit. ‘Die Höhle, die den Tod besiegt’) und das Maratika-Kloster liegen im Ost-nepalesischen Khotang-Distrikt etwa 185km südwestlich vom Mount-Everest in der sogenannten ‚Hill’-Region, zwischen den heiligen Flüssen Dudh-Kosi zu ihrer rechten und Sun-Kosi zu ihrer linken. Im lokalen Dialekt wird sie auch ‚Haleshi’ genannt. Der Ort ist gesegnet mit natürlicher Schönheit, voll von kulturellem Erbe und berühmt unter Hindus, für die er mit dem Gott Shiva in Beziehung steht, sowie für Buddhisten in aller Welt.
Es gibt die Legende, dass der hinduistische Gott Vischnu der erste aller Pilger war, der im Satya Yuga, dem ‚Goldenen Zeitalter’, dem Haleshi-Mahadeva huldigte. Seit damals, vor sechstausend Jahren, haben bis zum heutigen Tag viele Könige, Heilige, Philosophen, Denker, Einsiedler, Äbte, Asketen und einfache Gläubige diesem heiligen Ort ihre Verehrung dargebracht. Er ist bekannt als ein wunscherfüllender Ort, der die wahrhaft Hingebungsvollen derart segnet, dass sich ihre Wünsche erfüllen.
Für Buddhisten steht dieser Kraft-Ort mit Padmasambhava (Guru Rinpoche) in Verbindung, wo er zusammen mit seiner spirituellen Gefährtin Mandarava durch Buddha Amitayus’ Segen Unsterblichkeit erlangte. In der tibetischen Literatur findet Maratika bereits im 12. Jahrhundert Erwähnung. Die ‚Sanglingma’, eine Biographie (tib. Kathang) Padmasambhavas die von Nyangral Nyima Öser enthüllt wurde, beschreibt das ursprüngliche Ereignis, das die Maratika-Höhle zu einem heiligen Ort für Buddhisten machte:
Auf Bitten des Bodhisattvas Avaloketesvara, lehrte Buddha Amitayus einst die achtzehn Langlebens-Tantras. Die Dakini Sangwa Yeshe schrieb diese nieder und verbarg die Manuskripte anschließend in der Maratika-Höhle. Während Guru Padmasambhava im Königreich Sahor weilte, traf er auf die Tochter des Königs Arshadhara, ein sechzehnjähriges Mädchen namens ‚Mandarava-Blume’, die alle Zeichen einer qualifizierten tantrischen Adeptin trug. Der Guru schlug sie in seinen Bann und nahm sie mit sich als spirituelle Gefährtin und Gehilfin in der Übung. Einige Zeit später kamen sie gemeinsam nach Maratika, enthüllten die Mandalas von Buddha Amitayus und praktizierten die zuvor von Sangwa Yeshe verborgenen Langlebens-Tantras. Nach drei Monaten erschien Amaitayus in einer Vision vor ihnen im Raum und berührte ihr Haupt mit der Nektar gefüllten Vase der Unsterblichkeit. Dieser Segen erhob Meister Padma zum Daka Hayagriva und Mandarava zu seiner Gefährtin, der Dakini Vajra Varahi. Auf diese Weise verwirklichten sie die jenseits von Geburt und Tod liegende Vidyadhara-Stufe der Unsterblichkeit. Während Guru Rinpoche später den Buddhismus in Tibet etablierte, wirkte Mandarava in Indien, wo sie viele Schüler hatte.
Auch andere, später geschriebene Quellen erwähnen diese Episode im Leben des großen Heiligen, zum Beispiel das ‚Padma Thangyig Sheldrangma’, ein Schatztext aus dem 14. Jahrhundert von Urgyen Lingpa. Auch Samten Lingpa alias Tagsham Nuden Dorje, ein Tertön (Enthüller verborgener Schätze) aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, widmet dieser Episode sechs Folios in seiner Biographie von Padmasambhava und seiner Gefährtin. Im ‚Guide to the sacred places of Nepal’ schrieb auch Khamtrul Choki Nyima (1730-1780) über die Maratika-Höhle. Kurze Einführungen von S.H. Dalai Lama, Trulshik Rinpoche, Dudjom Rinpoche, Dilgo Khyentse Rinpoche, Chatral Rinpoche, Lama Ngawang Chopel Gyatso und Lopon Karma Wangchuk können im Werk ‘The Guide to Maratika’ nachgelesen werden.
Wir haben diesen kurzen Trek für ‘Trekking und Meditation’ ausgewählt, weil Maratika als einer der heiligsten Plätze Nepals gilt und aus diesem Grund der Meditation sehr förderlich ist, besonders für Buddhisten, die eine kurze Pilgerschaft in Kombination mit intensiverer Meditationspraxis machen möchten, die wir nach Ihren Wünschen gestalten können.
 
 

Eckdaten des Treks

Trek Region
Everest
Art des Treks
Wandern
Dauer
9 Tage
Schwierigkeit
Moderat
Mahlzeiten
Vollpension während der Wanderung
Unterkunft
3* Hotel in Kathmandu und Lodge während dem Trek
Beste Saison
Herbst(Sep-Okt-Nov) und Frühling (März-April-Mai)
Transport mit
Dornier oder ATR für die Inlandflüge, Privatauto oder Landcruiser

Itinerary in detail

Day 1:Arrival in Kathmandu
Arrival in Kathmandu Tribhuvan International Airport and you will be met at the airport by our representative who will be waiting with a Swiss Family Treks sign outside the terminal and transfer to Hotel by private car. Welcome drink and after you settle into the hotel there will be a group briefing with your tour leader. He will discuss the trek details and co-ordinate any last minute arrangements. Stay overnight at Hotel.

Day 2: Full Day Guided Sightseeing Tour in Kathmandu Valley by private van.
After brekafast in the hotel, Drive to Swayambhunath Stupa which is very close form the centre of Kathmandu. It takes some minutes to be there. This Temple is also known as Monkey Temple which is considered to be self made Stupa. Then visit to Boudhanath Stupa: the biggest stupa in Nepal and one of the bigger stupa in the world. You can basically experience Tibetan Buddhism, culture and way of life in Boudhanath Area. Boudhanath area is the authentic place to buy Tibetan stuffs. Again you will be visit Pashupatinath Temple and it is one of the most sacred temples in the entire Hindu world. It is a sacred place where Hindus come to die and to be cremated. The temple of Pashupatinath is a large double roofed, gilt pagoda, decorated with brass, the gateway is plated with silver. There are images of Shiva along with other statues, shrines and temples dedicated to other deities in the complex. A circuit of the Pashupati area takes visitors past a sixth-century statue of the Buddha, an eight-century statue of Brahma the creator and numerous other temples. There are rows of Shiva shrines and Hindu pilgrims from all over south Asia offering ceremonies to worship Shiva, the Lord of Destruction. Stay overnight at Hotel in Kathmandu.

Day 3: Fly from Kathmandu to Lamidanda and trek to Halesi Mahadev,Overnight in Lodge.

Day 4: Exploring the Halesi Mahadev Temple and Caves,Overnight in Lodge.   

Day 5: Exploring the Monasteries and surrounding hills,Overnight in Lodge.   

Day 6: Trek from Halesi Mahadev to Lamidanda,Overnight in Lodge.   

Day 7: Fly from Lamidanda to Kathmandu and transfer to Hotel,Overnight in Hotel.

Day 8:Full Day Guided Sightseeing Tour in Bhaktapur and Patan Durbar square by private van
After breakfast, we are going to visit two historical monuments which represent early and late medieval history, architecture, culture and religion. Bhaktapur Durbar square is an ancient newari city, 13 kilometers far from Kathmandu stores numbers of Hindu temples, 55 windowed medieval durbar and offers you various examples of metal smith and wooden craft along with the opportunity of exploring traditional pottery work to the another corner. Patan durbar square is equally important which represents late medieval history, Culture and architecture. Stay overnight at Hotel in Kathmandu.

Day 9: Final Departure from Kathmandu
Your trip will come to an end today after breakfast. Your leader will be on hand to advise and assist with your onward travel arrangements and transfer to Kathmandu Tribhuvan International Airport by our private van around 3 hours before your flight schedule and flight back to your home/other travel destination.

Customize Your Trek: This is a general itinerary, which can always individually be “tailormade”. The trek package can be redesigned or redeveloped as per your taste, For more information please e-mail us at snftnepal@yahoo.de


Note: In case of emergency during the trip, Helicopter will be arranged by Swiss Family Treks & Expedition GmbH. The charges must be paid by the clients themselves. 

Preis Erwachsener Status *
USD 1,207
EUR 1.137
SFr 1.211
Tour ist verfügbar
* Dates can be flexible, please contact us for individual dates.

Our Trek Package Cost includes;
* Airport/Hotel/Airport pick up and transfer by private car/van.
* 4 nights accommodation in twin bed sharing basis with breakfast at 3*** hotel in Kathmandu.
* Kathmandu City Tour as per above mentioned itinerary and entry fees.
* Round Trip domestic flight tickets and airport tax.
* Meals (breakfast, lunch and dinner) with Tea & coffee and hot water during the Lodge trek.
* Lodge to lodge accommodation during the trek.
* 1 experienced helpful and friendly guide, porters (1 porter for 2 peoples), their food & accommodation, salary, equipments & insurance.
* All transportation by private vehicle.
* All necessary permits.
* First Aid medical kit box.
* Office Service charge.
* All Government Tax.



Our Trek Package Cost doesn't include;
* Any meals in Kathmandu other than breakfast.
* Travel insurance (if you want us to arrange your travel insurance, we would greatly be happy to assist).
* International air fare to and from Nepal.
* Nepal Tourist Visa fee.
* Items and expenses of personal nature.
* Any kind of alcoholic drinks, cold drinks, laundry, phone call, internet.
* Personal Trekking Equipments like sleeping bags, jackets (can all be hired in KTM)
* Emergency Evacuation (Helicopter Rescue).
* Any costs which arise due to a change of the itinerary, because of landslides, domestic flight delays, political disturbance, and strikes etc.
* Any other costs whatsoever, that is not mentioned in the cost included.
* Horse renting and additional porters during the trek.
* Tips for guide, porters, driver...
  
                                    Tipping is expected but it is not mandatory.


Meditations Trek zur Maratika Höhle (Halesi Mahadev), Lodge Trek 9 Tage


Captcha


* Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben.


Swiss Family Treks & Expedition GmbH, Switzerland
Swiss Himalayan Family Treks & Expedition P. Ltd

Adresse
Ganeshtan-6, Pharping Kathmandu, Nepal

Telefon +977 4710390
Mobil +977 9803200543 Stephan
Mobil +977 9849193453 Ashta
Email snftnepal@yahoo.de

Please have a look what our clients saying about their trip with us in our Testimonials in website and Tripadvisor Reviews.