Besteigung des Chulu West Peak | Chulu West Gipfel 6419m - 20 Tage
English German French

Besteigung des Chulu West Peak | Chulu West Gipfel 6419m - 20 Tage

Tage: 20 / Schwierigkeit: 5 of 5 (Sehr anstregend)

Der Chulu West Peak liegt in der Annapurna-Region und ist ein großartiges Kletterziel für Bergsteiger und Abenteurer. Mit seiner schneebedeckten Spitze erhebt er sich prächtig und zieht jeden in seinen Bann, der die Besteigung in Angriff nimmt. Von hier aus hat man nicht nur einen hervorragenden Blick auf die Annapurna-Kette, auch die kulturelle Vielfalt und der Artenreichtum während der gesamten Reise werden Sie sicher faszinieren. 

Wir beginnen unsere Reise zum Chulu West Gipfel mit einer malerischen Fahrt nach Jagat über Besisahar. Unterwegs genießen wir die faszinierenden Ausblicke auf das Annapurna-Massiv. Wir werden auch durch dichte Waldgebiete mit Kiefern, Tannen und Eichen fahren und die natürliche Vegetation dieser Region bewundern. Es kann sein, dass wir verschiedene Trekking-Ausrüstungen benutzen müssen, um den Berg unter der Führung eines erfahrenen Trekking-Führers zu besteigen. Außerdem muss man in guter körperlicher Verfassung sein, da der Aufstieg über einige anspruchsvolle Steilhänge führt. Nachdem wir die Aussicht auf den Chulu West Gipfel bewundert haben, fahren wir über den Thorong-La Pass (5416m) nach Muktinath. Nach der Besichtigung der verehrten Pilgerstätte fahren wir nach Jomsom und nehmen den Flug nach Pokhara - das Ende einer wunderbaren Reise. Die gesamte Reise beeindruckt uns mit herrlichen Ausblicken auf üppig grüne Täler, grüne und dichte Wälder und die atemberaubende Aussicht auf den Dhaulagiri (8167 m), den Nilgiri (6441), den Annapurna (8091 m) und andere Himalaya-Gipfel. Während der gesamten Reise schlängeln wir uns durch eine abwechslungsreiche Topographie und sind von der Vielfalt des natürlichen Reichtums und des kulturellen Erbes überwältigt.  

Swiss Family Treks & Expedition ist seit mehr als einem Jahrzehnt eine der besten Agenturen im Bereich Reisen und Tourismus in Nepal. Wir verfügen über das beste und erfahrenste Team im Tourismus, das unsere Kunden mit allen Anforderungen, die sie benötigen, bedient. Wir bieten exzellente Transport- und Unterkunftsmöglichkeiten sowie englischsprachige Führer, die Ihnen während der gesamten Reise zur Seite stehen.


Fakten zum Klettern

Trek Region
Annapurna Region
Art des Treks
Wandern und Klettern
Dauer
20 Tage
Höchste Erhebung
6,419 m (21,060 ft)
Schwierigkeit
Sehr Anstrengend
Mahlzeiten
Vollpension während der Wanderung
Unterkunft
4* Hotel in Kathmandu, Pokhara und Lodge, teilweise Zeltlager während dem Trek
Beste Saison
Herbst (Sep-Okt-Nov) und Frühling (März-April-Mai)
Transport mit
Dornier oder ATR für die Inlandflüge, Privatauto oder Landcruiser

Ähnliche Touren

Besteigung des Chulu Ost Peak | Chulu Ost Gipfel 6584m - 23 Tage

Tage: 23 / Schwierigkeit: 4 von 5 (Anstregend)
Chulu Ost manchmal auch Julu Peak genannt, ist eine wundervoller und relativ einfacher Trekking Gipfel. Er liegt im Norden vom Annapurna und ist Teil des Manang Himal. Diese abgelegenen Gegend ist auch in der sogenannten "rain shadow" Area, was heisst auch im Sommer haben wir nicht viel Regen. Das Nar PhuTal auch bekannt als das Versteckte Tal bietet eine unberührte Kultur und Landschaft. Die...

Detailinformationen

Besteigung des Thorong Peak | Thorong Gipfel 6144m - 19 Tage

Tage: 19 / Schwierigkeit: 5 von 5 (Sehr anstregend)
Der Thorong Peak mit 6.144 Metern über dem Meeresspiegel steht hoch in der Annapurna-Region. Das Erreichen des Thorong-Gipfels ist eine herrliche Reise, die über wunderschöne Pfade entlang vieler Manages- und Gurung-Dörfer führt, die im Schoß des Himalaya liegen. Die Thorong Peak Climbing führt uns durch grüne Hügel und in das Herz des Himalaya, um gruselige Abenteuer und ekstatische...

Detailinformationen

Besteigung des Pisang Peak | Pisang Gipfel 6091m - 19 Tage

Tage: 19 / Schwierigkeit: 5 von 5 (Sehr anstregend)
Besteigung des Pisang Peak führt uns durch eine der berühmtesten und klassischsten Trekkingrouten in der Annapurna-Region, die uns zum wunderschönen Dorf Manang führt, das auf dem Gipfel des Pisang Peak gipfelt. Die abwechslungsreichen Landschaften und die funkelnden schneebedeckten Gipfel sind die Hauptattraktionen dieser Region. Die Kletterreise erstaunt uns weiter, als wir einen...

Detailinformationen

Trekking- und Kletterplan 
Tag 01: Ankunft in Kathmandu 1338m

Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Tribhuvan werden Sie von einem unserer Mitarbeiter abgeholt und begrüßt. Er wird Sie zum Hotel in Kathmandu bringen. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Kathmandu.

Tag 02: Ganztägige geführte Sightseeing-Tour im Kathmandu-Tal mit privatem Privatfahrzeug
Heute werden wir den ganzen Tag mit unserem erfahrenen, englischsprachigen Reiseleiter in einem privaten Auto das Kathmandu-Tal besichtigen. Wir besuchen die Weltkulturerbestätten der Stadt, wie den berühmten heiligen Hindutempel Pashupatinath, den Affentempel Swayambhunath und die größte Stupa der Welt Boudhanath. Am Abend kehren wir zu unserem Hotel zurück. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Kathmandu.

Tag 03: Fahrt von Kathmandu nach Jagat 1300m/7-8 Stunden mit privatem Privatfahrzeug
Nach dem Frühstück fahren wir nach Jagat, das westlich von Kathmandu liegt. Nachdem wir die atemberaubende Aussicht auf den Himalaya genossen haben, erreichen wir Besisahar. Wir werden in Besisahar zum Mittagessen anhalten. Von Besisahar aus fahren wir auf einer rauen und staubigen Straße entlang des Balham-Flusses. Wir überqueren viele Flüsse und fahren entlang des Marsayangdi-Flusses bis nach Jagat. Übernachtung in einer Lodge in Jagat.

Tag 04: Trekking von Jagat nach Dharapani 1860m/5-6 Stunden
Heute führt der Weg abwärts entlang des Marsayangdi Flusses und weiter durch dichte Kiefern- und Eichenwälder. Wir wandern entlang einiger Siedlungsgebiete wie Sattale, Tal und Karte, um Dharapani zu erreichen. Unterwegs genießen wir die faszinierenden Ausblicke auf die Annapurna-Kette und die Szenen der wunderschönen grünen Täler, bis wir unser Ziel erreichen. Übernachtung in einer Lodge in Dharapani.

Tag 05: Trekking von Dharapani nach Chame 2670m/5-6 Stunden
Zunächst steigt der Weg hinauf nach Bagarchhap. Die schönen Himalayas wie Lamjung Himal (6983m) und Annapurna II (7937m) kommen in unser Blickfeld. Von hier aus führt der Weg meist auf einem Saumpfad durch den dichten Tannen-, Kiefern- und Eichenwald hinauf und weiter entlang des Flussufers nach Chame. Chame ist ein kleines Siedlungsgebiet und gleichzeitig der Hauptsitz des Distrikts Manang. Übernachtung in einer Lodge in Chame.

Tag 06: Trekking von Chame nach Pisang 3200m/5-6 Stunden 
Wir genießen den herrlichen Sonnenaufgang über dem Lamjung Himal (6983m) und machen uns auf den Weg zum Pisang, der auf 3200m Höhe liegt. Der Weg führt meist durch Flusstäler und überquert zweimal den Marsayangdi Fluss. Nach der Durchquerung des Dorfes Bhratang führt der Weg meist durch dichte Rhododendron- und Kiefernwälder nach Pisang. Bevor wir Pisang erreichen, sehen wir große Mani-Mauern und hängende Gebetsfahnen. Von hier aus haben wir eine wunderschöne Aussicht auf die Berge wie den Pisang Peak (6091m) und die Annapurna II (7937m). Übernachtung in einer Lodge in Lower Pisang.

Tag 07: Trekking von Pisang nach Manang 3540m/5-6 Stunden
Der Weg führt weiter durch den Lower Pisang zum schönen Dorf Manang. Wir wandern direkt zum Ghyaru Dorf entlang des Ufers des Marsayangdi Flusses. Der Weg führt größtenteils durch dichte Nadelwälder, die sich zu einem weiten Feld des Dorfes Manang hin öffnen. Auf dem Weg zum Dorf haben wir einen fantastischen Blick auf die Annapurna II (7937m) und Annapurna III (7555m). Übernachtung in einer Lodge in Manang.

Tag 08: Akklimatisierungstag und Erkundung des Dorfes und der Seen 
Akklimatisierung ist der beste Weg, um Höhenkrankheit zu vermeiden, also müssen wir uns an diese Höhe akklimatisieren. Wir können das Dorf Manang erkunden oder einfach die schöne Aussicht auf die Annapurna und den Gangapurna See genießen. Manang ist stark vom buddhistischen Glauben geprägt, was sich in einer großen Anzahl von Klöstern in der Region zeigt. Übernachtung in einer Lodge in Manang.

Tag 09: Trekking von Manang nach Yak Kharka 4020m/4-5 Stunden 
Heute beginnen wir unsere Wanderung in nördlicher Richtung durch die ländliche Gemeinde Ghunsang und setzen sie auf einer kurvenreichen Straße fort, die uns nach Yak Kharka führt. Von hier aus folgen wir dem Weg, der durch den Gyachung Khola führt. Nach einigen Stunden Wanderung erreichen wir das kleine Siedlungsgebiet Yak Kharka. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Annapurna (8091m), die Gangapurna (7454m) und den Tilicho Peak (7134m). Übernachtung in einer Lodge in Yak Kharka.

Tag 10: Trekking von Yak Kharka zum Chulu West Basislager 4930m/5-6 Stunden
Wir werden eine Hängebrücke überqueren und Ledar erreichen. Von Ledar aus steigt der Weg steil zum Chulu West Base Camp an. Wir werden fast 5-6 Stunden brauchen, um es zu erreichen. Bevor wir das Basislager erreichen, folgen wir einem Pfad, der auf steilem und unwegsamem Gelände ansteigt. Es ist ein schöner Ort, um den Panoramablick auf die hohen Berge zu genießen. Übernachtung in einem Zeltlager im Chulu West Basislager.

Tag 11: Vorbereitungstag 
Es ist ein weiterer Tag zum Akklimatisieren und Ausruhen. Wir packen die gesamte Ausrüstung, die wir für die Besteigung benötigen. Außerdem werden wir für den Aufstieg üben und lernen, die für den Aufstieg notwendige Ausrüstung zu benutzen. Wir können auch kurze Wanderungen in der Umgebung unternehmen, um unsere Körper an das Himalaya-Klima zu gewöhnen. Übernachtung in einem Zeltlager im Chulu West Basislager.

Tag 12: Wanderung vom Chulu West Basislager zum Hochlager 5530m/4-5 Stunden
Es wird ein anspruchsvoller Aufstieg und wir wandern unter voller Führung zum Hochlager. Wir klettern entlang des Bergrückens und auch entlang der technisch anspruchsvollen Aufstiege zum Hochlager. Wenn wir das Hochlager erreichen, werden wir einen geeigneten Platz finden, um unser Lager aufzuschlagen. Wir werden uns ausruhen und früh schlafen, da unser Aufstieg früh am Morgen beginnt. Übernachtung in einem Zeltlager im Hochlager.

Tag 13: Aufstieg zum Chulu West Peak 6419m und zurück zum Basislager 4930m/7-8 Stunden 
Der heutige Tag wird der faszinierendste Tag der Reise sein, da wir den Chulu West Peak besteigen werden. Wir beginnen den Aufstieg früh, gegen 1-2 Uhr morgens, da die Winde in den Bergen zur Mittagszeit stärker werden. Mit unserem Bergführer wandern wir mit der Trekking-Ausrüstung über die rutschigen, eisigen Grate. Wenn wir den Gipfel erreichen, werden wir mit dem Blick auf die majestätischen Gipfel der Annapurna-Kette belohnt. Nachdem wir einige Zeit genossen haben, steigen wir wieder zum Basislager ab. Übernachtung in einem Zeltlager im Basislager.

Tag 14: Extratag zum Klettern aufgrund von schlechtem Wetter oder AMS
Der heutige Tag ist der Reservetag für Situationen, in denen der Aufstieg am Gipfeltag nicht möglich ist. Wie bereits erwähnt, können sich die Wetterbedingungen in diesen Gebieten innerhalb weniger Augenblicke verschlechtern. Daher werden wir den Gipfel an diesem Tag besteigen, wenn wir die Besteigung am geplanten Tag nicht schaffen. Übernachtung in einem Zeltlager im Basislager.

Tag 15: Trekking vom Chulu West Base Camp zum Thorong-La Phedi 4525m/5-6 Stunden
Der heutige Tag beginnt mit einer Wanderung entlang des Kone Khola, der bis zu unserem Tagesziel, Thorong-La Phedi, verläuft. Wir folgen dem absteigenden Pfad entlang des Kone-Flusses bis zu einer hölzernen Hängebrücke. Von hier aus führt der Weg durch die engen, rauen Hügel hinauf nach Thorong-la Phedi. Übernachtung in einer Lodge in Thorong-La Phedi.

Tag 16: Trekking von Thorong-La Phedi nach Muktinath 3760m/6-7 Stunden über Thorong-La Pass 5416m
Heute werden wir auf dem Pfad entlang des Thorong Khola absteigen und am Flussufer entlang bis zum Thorong-La Pass (5416m) wandern. Dieser Pass ist auch der größte Pass der Welt und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Annapurna- und Chulu-Massive. Von dort aus wandern wir etwa fünf Stunden lang über Wälder und Ackerland bis nach Muktinath. Muktinath ist eine verehrte religiöse Stätte für Buddhisten und Hindus. Hier befindet sich ein berühmter heiliger Tempel von Lord Vishnu mit 108 Steinhähnen. Übernachtung in einer Lodge in Muktinath.

Tag 17: Trekking von Muktinath nach Jomsom 2720m über Kagbeni 2810m/6-7 Stunden
Wir werden nach Jharkot absteigen, einem berühmten Thakali-Dorf. Es hat eine vielfältige tibetische Kultur mit Thakali als Haupteinwohner. Von Jharkot werden wir nach Kagbeni und dann nach Ekle Bhatti absteigen. Wir durchqueren die dichten Kiefern- und Tannenwälder, um Jomsom zu erreichen. Jomsom ist berühmt für seine starken Mittagswinde und verfügt über viele moderne Annehmlichkeiten wie Internet und Restaurants. Übernachtung in einer Lodge in Jomsom.

Tag 18: Flug von Jomsom nach Pokhara 820m/25 Minuten 
An diesem Tag fliegen wir zurück nach Pokhara und bringen Sie anschließend zum Hotel in Pokhara. Der Flug bietet immer wieder landschaftliche Leckerbissen und die vielfältigen Landschaften und hoch aufragenden Gipfel sind eine Wohltat für die wunden Augen. Bei ungünstigen Wetterbedingungen können sich die Flüge verspäten oder abgesagt werden. Für solche Fälle haben wir Alternativpläne. In Pokhara angekommen, können wir die schöne Stadt und ihre Attraktionen genießen. Die Gegend um den See ist besonders für ihre lebhaften Nächte bekannt. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Pokhara.

Tag 19: Fahrt von Pokhara nach Kathmandu 1338m/6-7 Stunden mit privatem Privatfahrzeug
An diesem Tag fahren wir über den Prithvi Highway zurück nach Kathmandu. Auf dem Weg nach Kathmandu sehen wir wunderschöne Siedlungen am Straßenrand und herrliche Landschaften. In Kathmandu angekommen, werden wir Sie zum Hotel bringen. Sie können sich ausruhen und Souvenirs für das Ende der abenteuerlichen Reise einkaufen. Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Kathmandu.

Tag 20: Endgültige Abreise aus Kathmandu
An diesem Tag fahren wir Sie zurück zum Tribhuvan International Airport für Ihren Linienflug und verabschieden uns von Ihnen.

Preise für Gruppengrößenbasis: (Privatreise)
All-inclusive-Trekpreis für Einzelperson; Euro 6320
All-inclusive-Trekpreis für 2 Personen; Euro 4085 pro Person
All-inclusive-Trekpreis für 3-4 Personen; Euro 3700 pro Person
All-inclusive-Trekpreis für 5-6 Personen; Euro 3235 pro Person

Passen Sie Ihre Trekking- und Gipfelbesteigung an: Dies ist eine allgemeine Route, die immer individuell „maßgeschneidert“ sein kann. Das Trekking-Paket kann nach Ihrem Geschmack neu gestaltet oder entwickelt werden. Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an snftnepal@yahoo.de

Hinweis: Im Notfall während der Reise wird der Helikopter von der Swiss Family Treks & Expedition GmbH organisiert. Die Gebühren müssen vom Kunden selbst bezahlt werden.

Preis Erwachsener 2 Persons 3 Persons 4 Persons Status *
USD 6,780
EUR 6.320
SFr 6.273
GBP 5.288
AUD 10.102
CAD 9.017
USD 4,380
EUR 4.083
SFr 4.052
GBP 3.416
AUD 6.526
CAD 5.825
USD 3,970
EUR 3.701
SFr 3.673
GBP 3.097
AUD 5.915
CAD 5.280
USD 3,970
EUR 3.701
SFr 3.673
GBP 3.097
AUD 5.915
CAD 5.280
Tour ist verfügbar
* Dates can be flexible, please contact us for individual dates.

Inbegriffen
* Flughafen / Hotel / Flughafen Transfer mit dem Privatwagen.
* 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Kathmandu Guest House in Kathmandu.
* 1 Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Temple Tree Resort in Pokhara.
* Kathmandu Stadtrundfahrt wie oben beschrieben und alle Eintrittsgebühren.
* Domestic Flug von Jomsom-Pokhara und Flughafengebühren.
* Mahlzeiten (Frühstück, Mittag und Abendessen) mit Tee und Kaffee und heißem / kaltem Filterwasser während der Wanderung.
* Alle Trekkingausrüstungen (Zelt, Küchenzelt, Toilettenzelt und Küchenutensilien) während der Kletterperiode.
* Lodge und Camp Unterkunft im Zelt während der Trekking und Kletterperiode.
* 1 erfahrener, hilfsbereiter und freundlicher Reiseleiter, 1 Koch, Gepäckträger (1 Gepäckträger für 2 Personen), deren Verpflegung und Unterkunft, Gehalt, Ausrüstung und Versicherung.
* Alle Transporte mit privatem Fahrzeug.
* Annapurna Conservation Area Genehmigung und alle anderen notwendigen Genehmigungen.
* Peak Climbing Permits und Abfallgebühr.
* Kosten für die Ausrüstung und Versicherung des Kletterführers.
* Erste-Hilfe-Kasten.
* Dienstleistungs Gebühren.
* Steuern.



Nicht inbegriffen
* Alle Mahlzeiten in Kathmandu und Pokhara ausser dem Frühstücks.
* Reiseversicherung
* Internationales Ticket nach Nepal.
* Nepal Tourist Visa-Gebühr.
* Sachen und Ausgaben persönlicher Natur.
* Jede Art von alkoholischen Getränken, kalte Getränke, Wäscherei, Anrufe, Internet.
* Persönliche Trekking-Ausrüstung wie Schlafsäcke, Jacken
* Emergency Evacuation (Hubschrauberbergung).
* Alle Kosten, die sich auf Grund einer Änderung der Reiseroute ergeben, wegen Erdrutschen, politische Unruhen sowie Streiks usw.
* Alle anderen Kosten die nicht in den Kosten als inbegriffen erwähntg werden
* Pferd mieten und zusätzliche Träger
* Trinkgelder für den Führer, Träger, Fahrer ...

                                     Trinkgeld wird erwartet, aber es ist nicht zwingend erforderlich.


Besteigung des Chulu West Peak | Chulu West Gipfel 6419m - 20 Tage


Captcha


* Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben.


Swiss Family Treks & Expedition GmbH, Switzerland
Swiss Himalayan Family Treks & Expedition P. Ltd

Adresse
Ganeshtan-6, Pharping Kathmandu, Nepal

Telefon +977 4710390
Mobil +977 9803200543 Stephan
Mobil +977 9849193453 Ashta
Email snftnepal@yahoo.de

Please have a look what our clients saying about their trip with us in our Testimonials in website and Tripadvisor Reviews.