TIBET
English German French

TIBET

Die autonome Region Tibet, liegend auf dem Qinghai Tibet Hochplateau, ist eine südwestliche Grenzregion von China - bis vor wenigen Jahren dem internationalen Tourismus völlig verschlossen, beginnt sich zu öffnen. Mit einer durchschnittlichen Höhe von 4000 Metern, ist Tibet das weltgrösste and höchste Plateau, besser bekannt als das 'Dach der Welt'. Auch die weltgrösste Schlucht, die Yalung Zangbo Schlucht, ist in Tibet. 

In der Mitte des 7. Jahrhunderts, gründete Songtsen Gambo die Tubo Dynastie und vereinte sie durch seine Heirat mit Prinzessin Wencheng im Jahre 641, mit der Tang Dynastie. In der Mitte des 13. Jahrhunderts dann wurde Tibet als verwaltende Region der Yuan Dynastie eingesetzt. Die unblutige Befreiung folgte im Jahre 1951 und die Leibeigenschaft wurde während der demokratischen Reformierung 1959 abgeschafft. Gegründet wurde die autonome Region Tibet offiziell 1965.

 

Atemberaubend ist wohl kaum das angemessene Wort für die Landschaft von Tibet, die sich aus schneebedeckten Bergen in erstaunlichen Höhen, urzeitlichen Wäldern, unermesslichen Steppen, mächtigen Flüssen, den höchst gelegenen Seen und einer exotischen Pflanzen- und Tierwelt zusammensetzt.

Die Tibeter, die ungefähr 90% der lokalen Bevölkerung ausmachen, sind geboren als Sänger und Tänzer einer prächtigen Kultur. Die Buddhistische Kunst blüht und gedeiht. Der Potala Palast, der Norbulinka Palast, der Jokhang Tempel und das Tashilhunpo Kloster sind wohl die brühmtesten religiösen Plätze unter den etwa 2700 verstreuten heiligen Stätten der Region.

 

Klima: Lhasa, 'die Stadt der Sonne' (wortwörtlich eigentlich der 'Sitz einer Gottheit'), liegt hoch im Gyi Qu Tal und ist gesegnet mit verschiedenen Jahreszeiten. Mit mildem und feuchtem Wetter vom indischen Monsun her im Süden, aber auch mit  tibetischen Wintern vom Norden, die wie man sich denken kann, grausam kalt sind. Doch wie eben erwähnt, wärmt das starke Sonnenlicht in der einen Hälfte des Jahres die dünne Luft und macht das Leben in Lhasa angenehm mild und dank den schützenden Bergen ringsum auch fast windstill. Die Sommertemperaturen klettern auch ueber 30*C und fallen bis -23*C im Winter. Die empfohlenen Monate, um Tibet zu bereisen, sind zwischen von Ende Frühling  bis Anfang Herbst.


Regionen in Tibet

Klicken Sie auf Details & Trips für weitere Informationen und Touren

LHASA
LHASA

Lhasa ist das religioese, politische und wirtschaftliche Herz in Tibet. Lhasa befindet sich auf 3658m und ist am noerdlichen Ufer des Lhasa Fluss gelegen. Auf tibetisch bedeutet Lhasa eigentlich "Platz der Goetter", auch uebersetzt als "Buddhaland" und "Heiliger Platz". Die Stadt hat eine lange Geschichte, die bis vor 1300 Jahren zurueckreicht und bis heute eine Einwohnerzahl von 400'000...

Details & Trips


SHIGATSE
SHIGATSE

Shigatse(3900m) liegt etwa 274km westlich von Lhasa und ist mit etwa 50'000 Einwohner, die zweitgrösste Stadt in Tibet. Die 'Autobahn' zieht sich neben dem Yarlung Tsangpo(Brahmaputra) Fluss entlang, durch  schmale Schluchten und weite Flusstäler.  Auf dieser Reise wird man vorallem mit landschaftlich sehr unterschiedlichen Bildern belohnt. Wie Bauern, die mit ihren Yaks die...

Details & Trips


YUMTSO SEE
YUMTSO SEE

Die grosse Schlucht des Yarlung Tsangpo, hufeisenförmig geformt vom Tsangpo Fluss(Brahmaputra), ist die tiefste und wahrscheinich längste Schlucht der Welt. Man überquert den Tsangpo Fluss über die berühmte Eisenbrücke in Chacksam, wahlweise auch mit der Fähre und geht weiter rechts auf einer kleinen Strasse den Pass hinauf. Der lange und windige Aufstieg bringt uns auf den Kamba-La Pass...

Details & Trips